WSB Bayern
Wir vermieten Heimat
Newsdetail

20.05.09
Graffiti-Aktion im Hasenbergl

München (18.05.2009) - Die Wohnungs- und Siedlungsbau Bayern (WSB Bayern) hat in Zusammenhang mit der Errichtung von 48 neuen Mietwohnungen an der Blodigstraße auch ein Parkdeck mit 78 Stellplätzen gebaut. Die Nordseite dieses Bauwerks wurde nun mit einem Graffiti des Künstlers Loomit gestaltet.

 

Nach Fertigstellung des Parkdecks war allen Verantwortlichen der WSB Bayern klar, dass insbesondere die Rückwand einer Verschönerung bedarf. Der Kontakt zu dem international bekannten Münchner Graffiti-Künstler Loomit wurde hergestellt. Jugendliche aus dem Hasenbergl, darunter auch Kinder unserer Mieter, haben dann unter der Anleitung von Loomit auf der gesamten Rückwand ein Graffiti angebracht. Sämtliche Kosten hierfür wurden von der WSB Bayern übernommen.

 

Das Motiv wurde von Loomit auf Ideen der WSB Bayern hin entwickelt. Es stellt die Berge, den Hasen – also das Hasenbergl mit seiner Eigenschaft zum Wohnen dar.

 

„Mit diesem Kunstwerk leisten wir einen aktiven Beitrag zur Verschönerung der Wohnanlage“ so Dagmar Frentzen, Geschäftsleiterin der WSB Bayern. „Durch die Einbindung von Jugendlichen aus dem Wohnviertel bei der Entstehung wollten wir auch den Bezug zur Heimat nach unserem Motto ‚Wir vermieten Heimat’ weiter verstärken und die Akzeptanz steigern“ so Frentzen weiter.

 

Nach Bezug der neu erstellten Mietwohnungen in den nächsten Wochen ist damit der erste Teil der neuen Bebauung im Wohnviertel der WSB Bayern abgeschlossen. Baubeginn für den zweiten Bauabschnitt südlich der Blodigstraße ist in Kürze.