WSB Bayern
Wir vermieten Heimat
Newsdetail

08.09.15
Vom Springbrunnen zum Mietergarten

München (08.09.2015) – Am Freitag, den 18. September 2015 übergibt die WSB Bayern im Rahmen eines Mieterfestes im Innenhof der Kurt-Eisner-Str. 4 den neu geschaffenen Mietergarten an die künftigen Gärtnerinnen und Gärtner.

 

Eine alte stillgelegte Brunnenanlage wird in den nächsten Tagen wieder neu aufblühen. Und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Angeregt durch die Idee von zwei Mitarbeitern hat die WSB die Initiative ergriffen und wandelt die alte Brunnenanlage in einen freundlichen Mietergarten um. Es entstehen insgesamt zehn Mieterbeete sowie eine kleine Gemeinschaftsfläche mit zwei Bänken. Das Ganze wird dann von einer blühenden Hecke umrandet. Zudem stellt die WSB Bayern für jedes Beet als Startbepflanzung einen Johannisbeerstrauch.

„Für die einzelnen Parzellen war es kein Problem die Mieter zu überzeugen eine Patenschaft zu übernehmen. Wir haben sogar eine Warteliste“ so Klaus-Jürgen Rietz, stellvertretender Leiter der Bestandsabteilung München. Der Mietergarten wird im Rahmen des Mieterfestes, das im Innenhof der Wohnanlage Kurt-Eisner-Str. 4 von 11 – 16 Uhr stattfindet, um ca. 14 Uhr übergeben. Für die neuen Gärtnerinnen und Gärtner hat die WSB noch ein kleines Überraschungsgeschenk vorbereitet.  

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Neben kühlen Getränken und Deftigem vom Grill gibt es selbstverständlich auch Kaffee und Kuchen. Für die musikalische Begleitung sorgt die beliebte Band „Mailand“.

Bei dem umfangreichen Spieleprogramm für Kinder und Jugendliche stehen u.a. eine Hüpfburg, Torwandschießen, ein Sackhüpfrennen und viele weitere Dinge auf dem Programm. Zum Abschluss erfolgt die Auslosung der Tombola.

Bei der Feier stehen für die WSB das generationenübergreifende Zusammensein, das Miteinander und natürlich das gemeinsame Gärtnern im Vordergrund. Die WSB Bayern lädt alle Mieter, Nachbarn und Freunde ein dieses Fest mit uns gemeinsam zu feiern.